skip to Main Content
Raw Carrot Cake Cups | Healthy & Delicious

Raw Carrot Cake Cups | healthy & delicious

Raw Carrot Cake Cups!  Das Carrot Cake Rezept für gesundheitsbewusste Leckermäuler.

Mit den Raw Carrot Cake Cups machst Du genau das Richtige: Du liebst gesunde Snacks, aber möchtest nicht auf Süßes und Desserts verzichten? Ich auch nicht. Ich liebe Kuchen, Kekse und alles, was mit Schokolade zu tun hat. Ich kann mir nicht helfen – aber ohne würde ich sterben! Oh Ja!

Die liebe Christie Swadling ist eine absolute Inspiration. Sie hat viele tolle gesunde Rezepte und haut immer wieder die tollsten und vor allem leckersten Rezeptideen raus. Ich habe das RAW Carrot Cake Rezept ein bisschen abgewandelt – das aber auch nur weil ich gegen ein paar Zutaten allergisch bin. Ich denke aber, dass es dem Geschmack keinerlei Abbruch getan hat… also PROBIER es aus! Und erzähl, wie du es findest!

Was Du brauchst:

  • 1 Tasse geraspelte Möhren
  • 1 Tasse Mandeln*
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Tasse Datteln
  • 1/2 Tasse Kokosraspeln
  • 1/2 TL Ingwer(Pulver)
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 Tasse Kokosmehl

Für die Cashewcreme:

  • 1 Tasse Cashews
  • 1/4 Tasse Mandelmilch
  • 2-3 EL Kokosflocken
  • 2-3 EL Ahornsirup
  • 1/4 Tasse Mandelmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kokosöl
  • Vanilleextrakt

*Du kannst auch Walnüsse verwenden.

Zubereitung:

Muffinform und Küchenmaschine.

  1. Gib alle zutaten für den Teig in einen Blender oder in eine Küchenmaschine. Alles muss gut zerkleinert und verbunden werden. Je nach Küchenhelfer, kannst Du auch erst die Nüsse mahlen und alles weitere schritt für Schritt dazugeben.
  2. Drücke den Teig in die Muffinformen und drücke ihn leicht am Rand hoch. Es soll eine kleine Mulde für die Füllung entstehen. (bei mir sind es 9 Stück)
  3. Gib die Form in den Kühlschrank. Im Hochsommer auch gern ins Gefrierfach.
  4. Für das Filling gibst du alle Zutaten für die Creme in den Blender und lässt alles zu einer cremigen Masse verbinden. Schau, dass Du mit den Kokosflocken ein bisschen mit der Konsistenz spielst. Es sollte nicht zu flüssig aber auch nicht zu fest sein. (Aber Achtung: Im Kühlschrank härtet die Masse nach!)
  5. Gib die Füllung nun in die vorgeformten Mulden und lasse alles für ein paar Stunden oder auch gern über Nacht durchziehen und fest werden.
  6. Du kannst die RAW Carrot Cake Cups auch in eine Luftdichte Box geben und sie so mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. So hat man jederzeit einen sehr leckeren und gesunden Snack zu Hand.

Der Cake Cup hat nur knappe 200kcal und kommt mit ein paar super Werten um die Ecke. Du hast eine Zucker- und glutenfreie Köstlichkeit, die gesunde fettend Ballaststoffe enthält. 

Probier es unbedingt aus und poste gern deine Ergebnisse auf Instagram mit dem Hashtag #lifesteilcrew


Findest Du Tobake Rezepte auch so toll? Dann probiere doch mal meine White Chocolate Bars aus!

Alles Liebe. Deine Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top